Blase OK?

Blasenschwäche: Selbsttest für Frauen und hilfreiche Tipps

Meine Blasenschwäche war lange ein großes Problem für mich. Das offene Gespräch mit meinem Arzt hat mir diesen Druck genommen.

Doris M., 51

Blasenschwäche? Machen Sie jetzt den Selbsttest.

1
Haben Sie das Gefühl, dass Sie tagsüber „zu oft“ auf die Toilette gehen müssen?
Gar nicht
Sehr
2
Wachen Sie nachts auf, weil Sie Wasser lassen müssen?
Gar nicht
Sehr
3
Haben Sie häufiger überfallartigen Harndrang?
Gar nicht
Sehr
4
Fällt es Ihnen schwer, den Urin einzuhalten?
Gar nicht
Sehr
5
Verlieren Sie Urin?
Gar nicht
Sehr
zum Ergebnis
Sie gehören zu den glücklichen Menschen ohne Blasenprobleme. Falls Sie sich dennoch mit einem Facharzt in Ihrer Nähe in Verbindung setzen möchten, nutzen Sie die Facharztsuche unten.
Dieser Selbsttest und Ihr persönliches Ergebnis ersetzen keine medizinische Diagnose! Anhand Ihrer Selbst-Befragung haben Sie jedoch hilfreiche Hinweise erhalten, sich bewusst mit dem Thema Blase und ihrem Einfluss auf das eigene Alltagsgeschehen zu beschäftigen. In jedem Fall sollten Sie es als Anregung nutzen, Ihren Arzt um Rat und ggf. auch um medizinische Hilfe zu bitten.
Sie haben mäßige Beschwerden. Diese können ein Anzeichen für eine beginnende Blasenschwäche sein. Für eine medizinische Diagnose sollten Sie einen Facharzt aufsuchen.
Dieser Selbsttest und Ihr persönliches Ergebnis ersetzen keine medizinische Diagnose! Anhand Ihrer Selbst-Befragung haben Sie jedoch hilfreiche Hinweise erhalten, sich bewusst mit dem Thema Blase und ihrem Einfluss auf das eigene Alltagsgeschehen zu beschäftigen. In jedem Fall sollten Sie es als Anregung nutzen, Ihren Arzt um Rat und ggf. auch um medizinische Hilfe zu bitten.
Sie leiden wahrscheinlich an einer Blasenschwäche. Für eine medizinische Diagnose sollten Sie einen Facharzt aufsuchen.
Dieser Selbsttest und Ihr persönliches Ergebnis ersetzen keine medizinische Diagnose! Anhand Ihrer Selbst-Befragung haben Sie jedoch hilfreiche Hinweise erhalten, sich bewusst mit dem Thema Blase und ihrem Einfluss auf das eigene Alltagsgeschehen zu beschäftigen. In jedem Fall sollten Sie es als Anregung nutzen, Ihren Arzt um Rat und ggf. auch um medizinische Hilfe zu bitten.
Sie leiden sehr wahrscheinlich an einer Blasenschwäche. Für eine medizinische Diagnose sollten Sie unbedingt einen Facharzt aufsuchen.
Dieser Selbsttest und Ihr persönliches Ergebnis ersetzen keine medizinische Diagnose! Anhand Ihrer Selbst-Befragung haben Sie jedoch hilfreiche Hinweise erhalten, sich bewusst mit dem Thema Blase und ihrem Einfluss auf das eigene Alltagsgeschehen zu beschäftigen. In jedem Fall sollten Sie es als Anregung nutzen, Ihren Arzt um Rat und ggf. auch um medizinische Hilfe zu bitten.

Hilfreiche Tipps für eine erfolgreiche Therapie.

Starter-Paket bestellen
Newsletter abonnieren

So helfen Sie Ihrem Arzt,
Ihnen zu helfen.

Für eine genaue Diagnose benötigt Ihr Arzt Informationen über Ihre Blasenfunktion. Damit Sie bereits beim ersten Arztbesuch alle erforderlichen Daten dabeihaben, bestellen Sie jetzt unser Starter-Paket. Es enthält neben einer Patientenbroschüre eine Urinmesskanne und ein begleitendes Miktionstagebuch. Mit diesem dokumentieren Sie, wie oft und viel Wasser Sie lassen, Ihr Trinkverhalten sowie die Intensität des Harndrangs. Ein Kugelschreiber und ein Notizblock runden das Paket ab.

Das Starter-Paket ist aktuell leider nicht verfügbar!

Frau mit Tablet auf der Couch meldet sich für Blase-OK Newsletter an

Ihr regelmäßiger Therapiebegleiter

Die Behandlung einer Blasenschwäche setzt sich aus verschiedenen Faktoren zusammen. Begleitend zu Ihrer Therapie erhalten Sie mit unserem kostenlosen Newsletter hilfreiche Informationen, Ernährungstipps und Gymnastikübungen.

Gesucht – gefunden: Fachärzte in Ihrer Nähe.

Haben Sie noch Fragen? Mehr zum Thema Blasenschwäche.